Vom Kaiserreich zum 3. Reich - Führung in Wien

Von Napoleon bis Hitler - ein Gesamtüberblick.

Wienführung, außergewöhnliche Führungen in Wien

Vom Kaiserreich zum 3. Reich - von Napoleon bis Hitler

Treffpunkt Michaelerplatz Mitte, bei den Ausgrabungen

Die Entwicklung Österreichs, angegriffen von Napoleon, verteidigt von Metternich, 1848 erschüttert durch die Revolution, 1918 als Deutschösterreich verboten, 1938 untergegangen und schließlich nach den Trümmern wieder auferstanden. Wir beleuchten die Wendungen in der Geschichte, die Persönlichkeiten und das gesamteuropäische Geschehen, denn nur wenn man die Zusammenhänge versteht, kann man aus der Geschichte lernen! Bewältigtes und Unbewältigtes aus der Wiener Vergangenheit wird gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet und aufgearbeitet. So mancher "Zeitzeuge" hat zum Entstehen der Führung beigetragen.

Foto: Kunsthistorisches Museum

So können Sie an dieser Führung teilnehmen

Schritt 1:
Wählen Sie Ihren Wunschtermin

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie die Daten und die Beginnzeiten für diese Führung.

Entscheiden Sie sich für Ihren Wunschtermin.

Schritt 2:
Kommen Sie zum Treffpunkt

Kommen Sie rechtzeitig zur Beginnzeit einfach zum Treffpunkt Ihrer Führung, eine vorherige Anmeldung ist NICHT erforderlich. Sollten Sie aber mehr als 8 Personen sein, bitten wir um eine kurze Information per Mail.

Schritt 3:
Kaufen Sie das Ticket vor Ort

Die Tickets für Ihre Wienführung können Sie direkt bei unseren Guides vor Ort in bar beziehen.
Sie erkennen unsere staatlich geprüften Wienführung-Guides am Austria Guide Abzeichen.

Privatführung auf Wunsch?

Sollten Sie keinen für Sie passenden Termin gefunden haben, fragen Sie doch einfach hier für eine private Führung an.

Private Führungen »

Alle Termine dieser Führung



Sie möchten diese Führung buchen oder haben Fragen dazu?

Dann freut sich unser Team auf Ihre Nachricht, die wir natürlich so rasch wie möglich beantworten werden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top